Abstract Richtlinien – ÖGGSM Jahrestagung 2016

Abstracts können in deutscher oder englischer Sprache bis 12. März 2017 online über die Webseite der ÖGGSM eingereicht werden, dabei ist auf folgende Gliederung zu achten: Hintergrund/Background, Methoden/Methods, Ergebnisse/Results und Schlussfolgerungen/Conclusions.

Das Einreichen eines Abstracts ersetzt nicht die Anmeldung als TeilnehmerIn der Jahrestagung, diese muss separat über die Online Anmeldung zur Jahrestagung auf der Website erfolgen.

Die/der korrespondierende AutorIn muss als ErstautorIn genannt werden.

Die maximale Zeichenzahl pro Abstract beträgt 2500 Zeichen (exklusive Titel und AutorInnen). Der Beitrag sollte auf Rechtschreibung überprüft sein. Der Titel des Abstracts darf maximal 100 Zeichen lang sein.

Es dürfen nur allgemein bekannte Abkürzungen verwendet werden, ansonsten ist der Begriff bei der ersten Verwendung auszuschreiben und die Abkürzung selbst in Klammern anzugeben. Im Titel ist auf Abkürzungen zu verzichten.

Die Abstracts werden von einem wissenschaftlichen GutachterInnen-Team beurteilt. AutorInnen erhalten spätestens drei Wochen vor der Jahrestagung die Nachricht, ob Ihr Beitrag als Poster angenommen wurde.

Die angenommenen Arbeiten werden im Tagungsband abgedruckt und sollen als Poster bei der Jahrestagung präsentiert werden. Ausgewählte Abstract-AutorInnen erhalten zudem eine Einladung ihre Arbeit in einem mündlichen Vortrag zu präsentieren.

Die Postermaße betragen 85 cm Höhe und 60 cm Breite (Hochformat).